Hier sind ein paar Tips was man dem Zwergkaninchen geben kann Bei.... .

 

Blähungen
Fenchel getrocknet oder roh oder als Tee.Wermut,Leinsamen,Beifuss und Kümmel

 

Durchfall
Brombeerstauden,Rinden und Eichenbl ätter,mann kann auch Perenterol ins Trinkwasser geben.Mann kann auch ein stück Banane geben,sie stopft.

        

Apetittlosigkeit
Löwenzahn,Wermut,Johanniskraut,Minze,Eichenblätter,Beifuss und Rinde.

   

Verstopfung
Fenchel,Leinsamen,Kümmel,Kamillentee,Wermut

 

        

Krämpfe
Wermut und Beifuss

 

   

Häsinen die Gebären oder Säugende
Brennesel,Fenchel und Löwenzahn

 

        

Kleinere Verletzungen oder Bißwunden
Ringelblumensalbe oder Arnikasalbe

 

Schnupfen
Tymian oder Haflattrich
Es sei denn das es Hasenschnupfen,da sollte man sofort den Tierartzt aufsuchen.

 

        

Kräuter

 

 

 

Kräuter sind seit Jahrhunderten wegen ihrer wohltuenden und gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt. Ihre umfangreichen Wirksubstanzen verbessern das Wohlbefinden, wirken appetitanregend und stabilisieren den Gesamtorganismus.
 

 

Thymian
Hustenreizlindernd, krampflösend, antibakteriell, desinfizierend, verdauungsstabilisierend.
 
Pfefferminze
Gegen Blähungen und Krämpfe im Magen-/ Darmtrakt, gallensekre-
tionsfördernd, antibakteriell, appetitanregend.
 
Eukalyptus
Befreit die Atemwege schleimlösend (bei Entzündungen des Nasen-Rachenraumes, Bronchitis, Schnupfen, Husten).
 
Fenchel
Krampflösend, schleimlösend, entzündungshemmend, magenanregend.
 
Petersilie
fördert die Verdauung, desinfiziert, reinigt das Blut und unterstützt die Sehkraft.
 
Salbei
wirkt desinfizierend, antiseptisch und hilft gegen Verdauungsbeschwerden und Husten.

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!